MEC-Verleihung 2012

Auszeichnung junger Mechatronikerinnen und Mechatroniker

Zum siebenten Mal wurde am 29. November der internationale Mechatronik-Preis (MEC) in Anwesenheit von mehr als 360 Gästen im RaiffeisenForum der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich in Linz verliehen. Ausgezeichnet wurden die besten Studienarbeiten im Bereich der Mechatronik. Erstmals wurde der MEC auch an zwei Forscherinnen vergeben. Mit seinem Vortrag über die „Mechatronik als grundlegende Disziplin zur Steigerung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung“ zeigte DI Dr. Hans Dietl, Geschäftsführer der Otto Bock Healthcare Products GmbH, die hohe Bedeutung der Mechatronik in der Medizin auf. Der Aufbau der Medizintechnik an der JKU Linz ist der richtige Entwicklungsschritt. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das im Vorfeld der Verleihung organisierte Meet & Greet the Nominees.

 

Die Gewinner in den einzelnen Kategorien

 

  • Bestes Matura- Abschlussklassenprojekt an oberösterreichischen Höheren Technischen Lehranstalten mit definiertem Ausbildungsschwerpunkt Mechatronik
    Konstruktion und Entwicklung eines ReflectControl Messgerätes, - Flora Stübl, Hans Philipp Zeindl, HTL Steyr
  • Beste Diplom/Masterarbeit an Fachhochschulen aus Österreich sowie dem Ausland
    Steuer- und Regelungskonzepte für Schaltvorgänge und Betriebsmodiwechsel von Hybridfahrzeugen – Verena Leitner M.Sc., FH OÖ – Campus Wels
  • Beste Diplom/Masterarbeit an Fachhochschulen aus Österreich sowie dem Ausland
    Steuer- und Regelungskonzepte für Schaltvorgänge und Betriebsmodiwechsel von Hybridfahrzeugen – Verena Leitner M.Sc., FH OÖ – Campus Wels
  • Beste Dissertation an österreichischen Universitäten sowie der Scientific Community des ACCM
    The Hydraulic Buck Converter – Conceptual Study and Experiments – DI Dr. Helmut Kogler, JKU Linz
  • Preis der oö. Industrie für die Arbeit mit dem höchsten industriellen Nutzen
    Modellierung und Analyse einer hydrostatischen Traktorlenkung hinsichtlich regelungstechnischer Aspekte – DI Martin Saxinger, JKU Linz


>> Download Presseinformation